Bericht von der Jahreshauptversammlung

Am 01. November fand im Vereinslokal „Zum Goldenen Stern“ die diesjährige Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Frohsinn Greven-Ost 1925 e.V. statt.

Der 1. Vorsitzende Helmut Tünte begrüßte die 54 Mitglieder, insbesondere das Königspaar Thomas und Britta Kötterjohann, das Kaiserpaar Elke und Werner Fritzler sowie den Ehrenvorsitzenden Werner Teupe. Nach dem Gedenken der Toten wurde die Beschlussfähigkeit festgestellt. Die Jahresberichte des 1. Vorsitzenden, der Schießgruppe, des Spielmannszuges, der Ehrengarde und des Jugendausschusses führten alle Anwesenden durch ein ereignisreiches Jahr.

Die Kassenprüfer stellten einen ausgewogenen Kassenbestand – getragen durch zwei Großereignisse –  fest, sodass die mit Dank für die geleistete Arbeit der Kassierer sowie des Gesamtvorstandes verbundene Entlastung von der Versammlung angenommen wurde.

Mit kleinen Ergänzungen wurde die neue Satzungsvorlage bei 1 Enthaltung angenommen. Die Wahlen der zu besetzenden Ämter im „zivilen“ Vorstand fanden auf Antrag alle in geheimer Wahl statt. Helmut Tünte wurde als 1. Vorsitzender im Amt bestätigt. Zum 2. Kassierer wurde Klaus Fraune gewählt, nachdem der ehem. Amtsinhaber trotz Wiederwahlvorschlag nicht antrat. Nach einjähriger Pause in der Vorstandsarbeit bekleidet nun Andreas Döpker das Amt des 2. Schriftführers und löst Markus Fraune ab, der aus privaten und beruflichen Gründen nicht zur Wahl stand. Volker Havixbeck wird für Günther Ohrmann Beisitzer, Mareike Bockeljürgen und Markus Döpker wurden als Beisitzer in ihren Ämtern bestätigt. Der bestehende militärische Vorstand wurde auf Antrag geschlossen wiedergewählt. Zu Kassenprüfer wurden Jan Keller, Thorsten Keller, Michael Beumer und Peter Döpker berufen.

An Karneval wird der Verein beim Rathaus stürmen und mit einer beim Spielmannzug integrierten Fußgruppe aktiv werden, ein eigenes Fest fällt aus.

Eine hitzige und anhaltende Diskussion entstand im Rahmen der Neugestaltung und Veränderung des Schützenfestes. Am Ende wurde festgehalten, dass für 2015 noch einmal in „alter“ Form gefeiert wird. Ferner wurde mehrheitlich festgestellt, nach 2015 lediglich 1 Fest- und Königsball zu veranstalten und das Schützenfest auf dem Pfingstwochenende zu belassen. Mit der weiteren Organisation wird sich der Vorstand verstärkt durch eine außerordentliche Generalversammlung im Frühjahr 2015 – ausschließlich zu diesem Thema  – befassen.

Der unter Punkt Verschiedenes gestellte Antrag des 1. Schriftführers auf Nutzung des Mediums E-Mail bei vereinsinternen Ladungen und Schriftwechsel wurde angenommen.

Nach fast 4 Stunden Marathonsitzung bedankte sich der 1. Vorsitzende bei allen scheidenden Vorstandsmitgliedern für die geleistete Arbeit, begrüßte alle neuen Amtsträger und schloss die Versammlung mit dem Königslied.

DSCF1242.JPG wird angezeigt.

Bild: Vorstand des Schützenvereins „Frohsinn“ Greven-Ost mit den neuen Mitgliedern: Klaus Fraune, Andreas Döpker, Volker Havixbeck.

Share

Das könnte Dich auch interessieren …